Kontakt: +49 (0) 341 / 24 19 210 | info@phacon.de

Phacon Logo
Phacon Logo

Hals

PHACON Throat-Patienten repräsentieren eine anatomisch detaillierte Replikation des menschlichen Halses, der Speiseröhre und des Magens.
Basierend auf einem MRT-Datensatz eines realen Patienten wird das Modell detailliert und mit realitätsgetreuem weichem Material erstellt, um die natürlichen Eigenschaften des Kehlkopfes, der Speiseröhre und des Magens zu imitieren. Wichtige Strukturen wie Epiglottis, Stimmbänder und Kardia sind enthalten.
Darüber hinaus bietet PHACON einen Halspatienten mit einem Tumor im Bereich des Kehlkopfes als spezielle Patientenpathologie an.

PHACON Hals

Neue Trainingsmöglichkeiten im Bereich der Endoskopie mit dem Throat Assistent Tuba auditiva.

Der PHACON Throat Assistent Tuba auditiva bietet Trainingsmöglichkeiten im Bereich der Endoskopie.

Gelieferte Komponenten:

• 1 Kopf
• 1 Halteschale für den Kopf
• 1 PHACON Throat Patient „Peters“ [PM-acm]
• 1 Uvula für PHACON Throat Patient „Peters“ [PM-ae]
• 1 PHACON Sinus Patient „Meyer“ [SN-aq]
• 1 Bedienungsanleitung
• 1 Transportkoffer für den Assistent

Produktdetails

Systemausführungen

Die 2-in-1 Lösung

Mit unserem PHACON Throat Assistant können sowohl endoskopische Untersuchungen als auch zahlreiche nasale Eingriffe trainiert und demonstriert werden. Nach einem einfachen „Click together“ kann das Training mit Ihren flexiblen und starren Endoskopen und eine Vielzahl von Eingriffen mit Ihren eigenen chirurgischen Instrumenten durchgeführt werden.

Darüber hinaus ist der PHACON Throat Assistant ein wirksames Marketinginstrument für Hersteller von chirurgischen Instrumenten und Endoskopen.

Alle Strukturen und Landmarken sind aus flexiblem und hochwertigem Material gefertigt, um ein Maximum an Realität zu erzielen. In Zusammenarbeit mit renommierten Chirurgen weltweit haben wir dieses Produkt bis ins kleinste Detail und unter Verwendung verschiedenster Materialien mit dem höchsten Anspruch an realistische Haptik entwickelt.

Produktdetails

Systemausführungen

Hals Patienten