Kontakt: +49 (0) 341 / 24 19 210 | info@phacon.de

Patienten-individuelle Modelle

Mit Hilfe von Patienten-individuellen 3D-Modellen ist es möglich, die Lagebeziehung zwischen zu entfernenden Krankheitsherden und Risikostrukturen (Gefäße, Nerven etc.) zu analysieren. Basierend auf CT- oder MRT-Daten können patientenspezifische 3D Modelle für die präoperative Planung komplexer chirurgischer Eingriffe erstellt werden. Chirurgen erhalten mit dieser Art der OP-Planung einen zusätzlichen Informationsgewinn und können Risiken im Voraus besser abschätzen. Der optimale Instrumentenzugang kann geplant werden, damit die Operation so schonend wie möglich am Patienten durchgeführt werden kann. So kann beispielsweise der Zugang mit einer Fräse oder Bohrer direkt am Modell simuliert werden. Das Modell besteht aus einem knochenähnlichem Mineral-Verbundstoff.

Alles was benötigt wird, sind die aufgenommenen CT-Daten des Patienten. Unsere Kunden erhalten dann in kürzester Zeit von uns das 3D-Modell des Knochens aus diesem Datensatz.

Sie erstellen und segmentieren selbst 3D-Modelle aus Ihren CT-Daten? Übermitteln Sie uns einfach die von Ihnen vorbereitete Datei und Sie erhalten das reale Modell exakt nach Ihrer Vorgabe.

Individual Image

Patienten-individuelle Modelle

mehr erfahren zum Datenupload