Kontakt: +49 (0) 341 / 24 19 210 | info@phacon.de

Phacon Logo
Phacon Logo

PHACON Cervical Spine Patient „Schubert“ – 49 Jahre – normale Anatomie

Der PHACON Cervical Spine-Patient „Schubert“ basiert auf einem Patienten-CT einer Halswirbelsäule und bietet die Möglichkeit, Operationen wie Laminektomie, Dekompression oder Fixierung benachbarter Wirbel durchzuführen. Es können Pedikelschrauben angebracht oder die Platzierung eines Fixateur interne trainiert werden. Die Wirbel bestehen aus spongiösem und kortikalem Knochenmaterial. Das Material hat eine Dichte, die sehr nahe am echten Knochen liegt. Der Cervical Spine-Patient „Schubert“ besteht aus zwei austauschbaren Teilen: dem dorsalen Oberteil und dem ventralen Unterteil mit enthaltenem Rückenmark. Beide Teile sind durch einen Klickmechanismus des Patienten mit der Halswirbelsäule verbunden.

Headerbild

Filtern nach Anwendungsfällen

Filtern nach Eigenschaften